Willkommen
bei Helmut Schön


28.5.2011 Webfund:

"Ein Mann flüsterte: ‘Gott, sprich zu mir’.
Und eine Wiesenlerche sang.
Aber der Mann hörte es nicht.

Also rief der Mann: ‘Gott, sprich zu mir!’
Und ein Donner grollte über ihm am Himmel.
Aber der Mann hörte nicht hin...

Der Mann sah sich um und sagte: ‘Gott, zeige dich mir’.
Und ein Stern leuchtete hell.
Aber der Mann nahm keine Notiz davon.

Und der Mann rief: ’Gott, zeig’ mir ein Wunder!’
Und ein neues Leben wurde geboren.
Aber der Mann wusste nichts davon.

Also rief der Mann voller Verzweiflung:
‘Berühre mich, Gott, und lass mich wissen dass du hier bist!’
Woraufhin Gott sich herunterbeugte und den Mann berührte.
Doch der Mann wischte den Schmetterling weg und ging weiter ...


(Quelle leider unbekannt)


17.4.2011 beim Bücher ausmustern kam ich zu einem Büchlein mit indischen Weisheiten
als ich es schon ausmustern wollte fand ich diesen Spruch:

Wie Sonne und Mond sich nicht im trüben Gewässer wiederspiegeln können,
so kann sich der Allmächtige nicht in einem Herzen wiederspiegeln,
das nur von der Idee des "ich" und "mein" getrübt ist.


Sri Ramakrishna


Neu 11.3.2011 gerade entdeckt:
Glück ist Liebe, nichts anderes. Wer lieben kann, ist glücklich. Hermann Hesse

Wohnzimmer